VEREIN GEDENKSTÄTTE KZ ENGERHAFE E.V.

 

 
  
     Gedenktafel auf dem Friedhof Engerhafe

Befragung von Zeitzeugen und Dokumentation


Die Arbeitsgruppe " Befragung von Zeitzeugen und Dokumentation" hat in einer Reihe von Treffen mit Zeitzeugen in persönlichen Gesprächen über ihre Erinnerungen gesprochen.. Diese Gespräche waren emotional sehr bewegend und führten zu Erkenntnissen, die den anderen Arbeitsgruppen bei ihrer weiteren Arbeit helfen. Die Gesprächsinhalte wurden zu einer Berichtssammlung zusammengestellt, die in der Gedenkstättenausstellung für Besucher ausliegt.

Bei der Gedenkveranstaltung am 20.10.2012 haben sechs Zeitzeugen in Form eines Podiumsgespräches mit Johann Bruns als Moderator darüber berichtet, was sie als Kinder bei ihrem Besuch der Schule oder des Konfirmandenunterrichtes im an den Schulhof angrenzenden KZ sehen mussten. Diese Gespräche sind als Film aufgezeichnet und können außerdem als Tondokument von dieser Internetseite aus gehört werden.

zur Audiodatei, Dauer der Vorträge: ca. 1 Stunde

Mit Donald Bamberg , dem im Januar 2013 verstorbenen, bis dahin letzten noch lebenden Häftling, hat Carl Osterwald zu Lebzeiten ein langes Gespräch über essen Zeit im KZ Engerhafe geführt. Carl Osterwald ist erster Vorsitzender des Vereins Gedenkstätte KZ Engerhafe und ist selber noch am Ende des zweiten Weltkrieges auf deutscher Seite Soldat gewesen. Das beeindruckende und tiefgehende Gespräch dieser beiden Zeitzeugen ist als Film aufgezeichnet worden und kann in der Ausstellung, bei Führungen und Vorträgen angesehen werden. Weitere Zeitzeugengespräche im Gulfhof Ihnen sind vorgesehen.


nach oben ...
 

Verein Gedenkstätte KZ-Engerhafe e.V. - Kirchwyk 5 - 26624 Engerhafe