VEREIN GEDENKSTÄTTE KZ ENGERHAFE E.V.

 

 
  
     Das historische Pfarrhaus

Filmvorführung im Gulfhof Ihnen


Am 05. Mai 2012 zeigten wir im Gulfhof Ihnen das französisch/britische Drama " Sarahs Schlüssel".



Nach der Romanvorlage der Schriftstellerin und Journalistin Tatiana de Rosnay.

Der Film stellt das Schicksal französischer Juden und deren Deportation im Jahre 1942 durch die deutschen Besatzer dar.



Kommentar von Herbert Müller:

Ein beeindruckender Film in Engerhafe - und Schweigen

Die Besucher der Filmvorführung des französischen Films Sarahs Schlüssel schwiegen noch lange nach dem Abspann und es traf sich gut, dass es einige Zeit dauerte, bis das Licht anging und Gespräche über den Film langsam in Gang kamen.

Aus der Sicht des zehnjährigen jüdischen Mädchens Sarah thematisiert der Film die Gefangennahme, demütigende Behandlung und schließlich die Deportation von etwa 20 000 Pariser Juden im Kriegsjahr 1942, ausgeführt von französischer Polizei auf Geheiß der deutschen Besatzer. Das Schicksal des Mädchens und die Reaktionen von Angst, Hilfe und Verrat von Mitmenschen in dieser Extremsituation schildert der französische Regisseur Gilles Paquet-Brenner in unpathetischen, klaren und gerade deswegen bewegenden und anrührenden Bildern. Die Fortführung der Handlung hin bis in unsere Gegenwart, hier ins Jahr 2010, trifft den Betrachter und zeigt, wie wir wohl gar keine andere Wahl haben als uns der Vergangenheit zu stellen und uns mit ihr auseinander zu setzen, wenn wir verstehen wollen.

Die Veranstalter des Abends, der Verein Gedenkstätte KZ Engerhafe und der Verein Gulfhof Ihnen, waren erfreut über die große Resonanz – annähernd 100 Besucher hatten sich im Gulfhof eingefunden und sich diesem ernsten und bedrückendem Thema gestellt. Ulrich Kohlhoff vom Gedenkstättenverein betonte, dass das große Interesse für diese Veranstaltung zeige, dass die Auseinandersetzung mit der jüngeren deutschen - und hier europäischen - Vergangenheit auch 70 Jahre nach den Ereignissen aktuell und notwendig sei und in diesem Film in hervorragender Weise verdichtet würde.

Szenenfoto aus "Sahras Schlüssel"

 

nach oben ...

Verein Gedenkstätte KZ-Engerhafe e.V. - Kirchwyk 5 - 26624 Engerhafe